Download After Work Balance: Die Zeit danach: Die Perspektiven der by Dietmar Goldammer PDF

By Dietmar Goldammer

Wir werden immer älter, und viele Menschen sind beim Eintritt in den Ruhestand noch healthy und möchten eine Tätigkeit ausüben, die ihnen Freude bereitet und für andere Nutzen stiftet. Dietmar Goldammer klärt auf, regt an und mobilisiert. Unterschiedliche individuelle Voraussetzungen erfordern unterschiedliche Strategien für eine veränderte Lebenssituation der älteren Menschen, und der Autor informiert mit zahlreichen Beispielen darüber, wie andere diese scenario erfolgreich gelöst haben. Zuvor stellt er dar, wie guy sich auf den Ruhestand vorbereiten kann, welche Möglichkeiten es gibt und worauf guy achten sollte. Auf diese Weise wird deutlich, dass guy auch nach der Pensionierung noch erstrebenswerte Ziele erreichen kann.

Show description

Read Online or Download After Work Balance: Die Zeit danach: Die Perspektiven der Älteren PDF

Similar german_15 books

Akquisition - Auftrag - Profit: Wie Sie Kunden und Projekte mit Ihren Lösungen gewinnen

Erfolgreiches Akquirieren ist mehr als Verkaufen. Akquisition setzt immer die Wertschätzung des Kunden voraus und den Willen, ihm einen fassbaren, echten Nutzen zu bieten. Genau darum geht es in diesem Buch. Wolf W. Lasko zeigt anschaulich und praxisnah, wie Sie Kunden und Projekte mit Ihren Lösungen gewinnen können.

Kultur und Management: Eine Annäherung

Kunst und (Kultur-) administration stehen traditionell in einem Spannungsverhältnis und die Interessen der jeweiligen Gruppe nicht selten im Widerspruch zueinander. Für Künstler, wie auch für (Kultur-) supervisor, stellt sich die Frage, mit welchen Besonderheiten die Akteure rechnen müssen und wie die Zusammenarbeit gestaltet sein sollte, um optimale Ergebnisse für beide Seiten zu erzielen.

Prognosen bewerten: Statistische Grundlagen und praktische Tipps

Genaue Prognosen bilden die foundation für eine Vielzahl von wirtschaftlichen Entscheidungen und Geschäftsprozessen. In diesem Buch werden die Grundlagen der Erstellung und quantitativen Bewertung von Prognosen erarbeitet. Besonderes Augenmerk wird auf die korrekte statistische Behandlung sowie die Interpretation der Prognose als Wahrscheinlichkeitsverteilung gelegt.

Mikroökonomik: Eine Einführung

Gegenstand des Buches ist die Erklärung des Angebots- und Nachfrageverhaltens von Haushalten und Unternehmungen und ihr Zusammenwirken auf Güter- und Faktormärkten. Zentrales Analysekonzept ist dabei das (allgemeine) Gleichgewicht. Das Buch macht von der algebraischen Methode rigoros Gebrauch, es verwendet auch moderne dualitätstheoretische Konzepte, die im weiteren Studium von großem Nutzen sind: das Envelope-Theorem und die Optimalwertfunktionen.

Additional resources for After Work Balance: Die Zeit danach: Die Perspektiven der Älteren

Example text

Aber auch das ist für manche kein Problem. So hatte mir vor kurzem ein Bekannter berichtet, dass er jetzt auch einen Roman schreibe. Ich war natürlich neugierig und habe ihn gefragt, bei welchem Verlag er denn sein Buch schreibe. “ Senioren und die Politik 18 Wie groß ist die politische Macht der Alten? Leider nicht groß! Zwar sind Senioren und Seniorinnen die eifrigsten Wähler, die Wahlbeteiligung der 60-bis 69-Jährigen beträgt 80 Prozent. Demgegenüber ist die Wahlbeteiligung der Jüngeren erheblich niedriger und geht weiter zurück.

Beim Aufbau des Seniorenprogramms einer Volkshochschule habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Teilnehmer überwiegend daran interessiert waren, die Erfahrungen aus ihrem Berufsleben weiter zu geben. Manchmal gelingt es auch, dass jemand sich nach der Tätigkeit als Angestellter in seinem Fachgebiet selbständig macht. Früher war das sogar die einzige Chance, der Arbeitslosigkeit zu entgehen. Erfolg hat das nicht immer gebracht. Aber bei Selbständigen ist es oft üblich, dass sie nach dem Ausscheiden aus ihrem Unternehmen noch eine Zeit lang als Berater tätig bleiben und manchmal werden sie auch als Mitglied des Beirats für das Unternehmen noch gebraucht.

1007/978-3-658-04422-0_14, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2014 27 Standortüberlegungen 15 Eine Überlegung, die viele angehende und noch fitte Senioren und Seniorinnen bewegt, ist die Frage nach dem richtigen Standort im Alter. Besonders wichtig ist es für viele, auch dann noch in den eigenen vier Wänden leben zu können, nicht ins Altersheim umziehen zu müssen, und bei manchen fängt dieses Problem schon an, wenn sie aus ihrem bisherigen Haus in eine Wohnung ziehen sollen. Wenn man diesen Menschen einen Rat geben kann, dann hilft immer noch am besten der Hinweis auf Beispiele mit positiven Ausgang dieser Situation.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 21 votes